Programm

Entdecken, was in uns steckt!

Das Programm Weitblick in Programmzentren (Akademien) angeboten werden. Das bedeutet, dass nicht die Sektoren (= Teillager) verantwortlich dafür sind, das Programm zu gestalten, sondern dass Fachgruppen, Freundeskreise oder Teams aus den Ländern das Programm konzipieren.

Photo: Sören Köpke

Photo: Sören Köpke

Die Programmzentren (Akademien) haben verschiedene Themen und bieten täglich eine Vielzahl von Workshops an, die teilweise vor, teilweise auf dem Lager gebucht werden können. Dabei werden die Teilnehmenden selbst zu „Weltveränderern“, indem sie Herausforderungen und Probleme zunächst erkennen und dann ganz konkret anpacken. Einige Programmzentren (Akademien) haben sich schon gefunden, so wird es z.B. die Möglichkeit geben, sich mit Themen wie erneuerbaren Energien, Medien, Glück, Musischem oder Religion zu beschäftigen. Damit die große Anzahl an Workshops und Aktivitäten „gewuppt“ werden kann, sind wir hier auf die Expertise aus Gruppen und Stämmen angewiesen. Schickt uns eure Expertinnen und Experten als Workshopleiter! Bei der Konzeption und Durchführung unterstützen die Teams der Programmzentren.

Programmbuchung

Als verantwortliche Leitungen könnt ihr ab dem 1. Mai 2017 im Onlineportal des Bundeslagers für die Teilnehmenden eurer Gruppe und auch für euch selbst Programm buchen. Hierbei könnt ihr für eure ganze Gruppe oder nur für einzelne Teilnehmende Workshop-Angebote buchen. Mit eurem Zugang zum Onlineportal wird die Programmbuchung bis kurz vor dem Lager möglich sein. Auf dem Lager selbst könnt ihr dann an den Programmbuchungsterminals durch unser Programmteam Workshops buchen lassen.

Bei den Workshop-Angeboten wird es meist eine minimale und maximale Anzahl an Teilnehmenden geben, die an einem Workshop-Angebot teilnehmen kann. Bei jedem Workshop-Angebot wird es außerdem eine bestimmte Anzahl an Plätzen geben, die erst auf dem Lager gebucht werden kann. Zusätzlich zu den Workshop-Angeboten, die online gebucht werden können, wird es auch so genannte „Walk –In“ Aktivitäten geben, die spontan auf dem Lager besucht werden können.

Falls eure Gruppe oder einzelne Teilnehmenden sich umentscheiden und doch lieber an einem anderen Workshop-Angebot teilnehmen möchten, ist eine Umbuchung natürlich möglich. Falls Teilnehmende gar nicht mehr am Lager teilnehmen können und ihr diese stornieren müsst, werden die entsprechenden bereits gebuchten Plätze in Workshop-Angeboten automatisch wieder freigegeben.

Im Onlineportal des Bundeslagers könnt ihr in der Terminansicht jeder/jedes Teilnehmenden übersichtlich sehen, welche Workshop-Angebote ihr wann für die Teilnehmenden gebucht habt. An welchen Tagen es Workshop-Angebote gibt, könnt ihr jetzt schon hier einsehen. Übrigens erhaltet ihr auf dem Lager ein Lagerheft, in dem ihr ebenfalls eine Terminansicht findet. Dort könnt ihr euch die Workshop-Angebote eintragen, die ihr gebucht habt.

Bei Fragen zum Programm meldet euch bei Lisa Werner und Sören Köpke unter programm@bundeslager.vcp.de.

Einbindung von Gruppen und Stämmen

Damit die große Anzahl an Workshops und Aktivitäten auf dem „gewuppt“ werden kann, sind wir hier auf die Expertise aus Gruppen und Stämmen angewiesen. Wir brauchen eure Expertinnen und Experten als Workshopleitungen! Bei der Konzeption und Durchführung unterstützen euch die Teams der Akademien.

Wenn ihr bereits Ideen für Workshop-Angebote habt, findet ihr hier einen Workshop-Fragebogen und die Beschreibungen der bereits bestehenden Programmzentren (Akademien). So könnt ihr uns mitteilen, welche Workshops ihr gerne anbieten würdet und zu welcher Akademie diese passen würden. Wenn ihr einen Workshop anbieten möchtet, aber noch keine Idee hat, schaut auf diese Seite: http://bundeslager.vcp.de/workshop-leitungen-gesucht/. Hier findet ihr auch bereits bestehende Workshop-Angebote der Akademien, die noch von jemandem übernommen werden müssen.

Eure Workshop-Angebote, die später den Gruppen zur Verfügung stehen, werden dann in Absprache mit euch durch die jeweilige Akademienleitung im Onlineportal des Bundeslagers eingestellt.

Bei Fragen zu den Workshop-Angeboten meldet euch bei Lisa Werner und Sören Köpke unter programm@bundeslager.vcp.de.