Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Prävention auf dem Bundeslager

Erweitertes Führungszeugnis

Pfadfinden – das bedeutet Spaß, Abenteuer, Freunde, Lagerfeuer und für jeden ein bisschen was anderes. Vor allem aber: gemeinsam eine gute Zeit erleben! Damit Pfadfinden für alle eine tolle Erfahrung wird, müssen wir achtsam miteinander umgehen, die eigenen Grenzen wahrnehmen und die der anderen nicht übertreten. Grenzwahrung und die Prävention von Grenzverletzungen und sexualisierter Gewalt sind wichtige Themen im VCP und auch bei uns auf dem Bundeslager. Das Präventionsteam auf dem Bundeslager steht euch bei vielen Fragen zur Verfügung. Auf dem Lager selbst werden unterschiedliche Vertrauenspersonen eurer Länder immer ein offenes Ohr für euch haben.

Als Mitarbeitende, Gruppenleitungen und auch als Teilnehmende ab 18 Jahren seid ihr auf dem Bula in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen und werdet bei Sorgen und Problemen möglicherweise angesprochen. Deswegen wünschen wir uns von euch eine aktive Mitarbeit in der Prävention von sexualisierter Gewalt. Dies umfasst die Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses, eine Präventionsschulung sowie die Akzeptanz des Selbstverständnisses des VCPs.

Die Unterlagen zur Beantragung des erweiterten Führungszeugnisses könnt ihr hier herunterladen:

Beantragung eines Erweiterten Führungszeugnisses (pdf)
Einverständniserklärung zur Einsicht in das Führungszeugnis (docx)

Bei Fragen dazu, wendet euch an die Präventionsbeauftragte Louisa Kreuzheck (louisa.kreuzheck@vcp.de).


Präventionsschulung

Die Präventionsschulung wird in der Regel über die VCP- Länder angeboten. Es gelten alle Schulungen im Bereich Prävention. So auch die Einheiten dazu im Rahmen von Grundkursen und Juleica-Schulungen. Es gibt aber vorab auch Online -Schulungen des Präventionsteams, die nächsten Termine findest du hier:

Präventionsschulung 17.07.2022 - 17:30-19:00 Uhr
Link zur Anmeldung

Präventionsschulung 18.07.2022 - 18:00-20:00 Uhr
Anmeldung per E-Mail an info@vcp-hamburg.de


Auf dem Lager bietet das Präventionsteam darüber hinaus unterschiedliche Angebote im Programm, eine achtsam und aktiv Jurte sowie ein Team, das im Krisenfall agiert, an. Du findest weitere Informationen im Lagerheft. 

Bei Fragen im Vorfeld könnt ihr euch gerne an das Präventionsteam unter praevention.bundeslager@vcp.de  wenden.  


Selbstverständnis des VCP

Die Selbstverpflichtung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im VCP zur Prävention sexualisierter Gewalt. Das Selbstverständnis ist ein klares Bekenntnis zum Schutz der uns anvertrauten Kinder. Alle sollten sich mit ihr auseinandersetzen und sie unterschreiben.
Das Selbstverständnis kannst du dir hier herunterladen.
Das unterschriebene Selbstverständnis muss nicht zum Bundeslager mitgebracht werden.


Meine Rechte auf Fahrt und Lager

Alle Teilnehmenden auf dem Lager haben Rechte und müssen Regeln einzuhalten, damit jede*r sich wohlfühlt. Die Rechte auf dem Lager sollen einen wertschätzenden und achtsamen Umgang miteinander ermöglichen und alle aufmerksam machen, welchen Umgang sie einfordern und selbst einhalten sollen.  Deine Rechte auf dem Lager findest du hier.

Wenn ihr euch vorab in der Gruppenstunde mit den Rechten auseinandersetzen wollt, findet ihr Ideen dazu im VCP Blog: